Nach oben

Seelenpartner

Zu Seelenpartner gibt es folgende Webseiten:

Themenseite
 Foto: © @erics @ shutterstock

Seelenpartner

Seelenpartner am Telefon - Individuell & kompetent bei zukunftsblick.de
Es lässt sich durchaus feststellen, dass das Thema Seelenpartner zunehmend an Interesse zu gewinnen scheint. Zeitschriften, Internetportale und Fernsehreportagen setzen sich vermehrt mit diesem Thema auseinander. Doch warum ist das so? Liegt es an der heutigen Zeit und der damit weiter wachsenden Offenheit der Menschen? Oder sind es die spürbaren Veränderungen des Lebens und die Frage, ob es da noch mehr gibt? Ein Gefühl von allein sein und sich unvollständig fühlen?

Tatsächlich gibt es Menschen, die sich intensiv damit beschäftigen und irgendwie auf der "Suche" sind. Andere hingegen können aus eigener Erfahrung sprechen, da sie ihrem Seelenpartner schon begegnet sind. Natürlich gibt es auch noch die Menschen, die den Begriff Seelenpartnerschaft für Wunschdenken oder gar esoterischen Humbug halten. Zugegebenermaßen erscheint es nicht greifbar, solange man es selbst nicht erlebt hat und somit nachvollziehen kann. Was steckt also nun wirklich dahinter? Was macht den Seelenpartner aus, wie erkennen wir ihn und wie gehen wir mit unserer sogenannten zweiten Hälfte richtig um?

Was macht einen Seelenpartner nun wirklich aus?

Tatsächlich hat unser Seelenpartner keine erkennbaren äußerlichen Merkmale. Bis zu dem Augenblick der Begegnung ist er uns eigentlich fremd. Doch dann tritt ein, was wir uns bis dato nicht vorstellen konnten. Wir sind zumeist verwirrt, denn vom ersten Moment an fühlt man sich diesem Menschen tief verbunden, so als ob man ihn schon ewig kennen würde. Es gibt keine Distanz, dafür aber Vertrauen und eine gewisse Anziehungskraft. Diese Begegnung wird in einer Intensität erlebt, wie man sie bisher nicht gefühlt hat.

Raum und Zeit verlieren an Bedeutung, Gespräche scheinen niemals enden zu wollen und man fühlt sich einfach nur Zuhause beziehungsweise angekommen. Selbst wenn man nicht beieinander ist, so fühlt man sich mit dem anderen verbunden. Man kommuniziert häufig ohne Worte, weil man weiß, was der andere denkt. Bei näherer Betrachtung lassen sich häufig viele Parallelen im Leben erkennen. Alleine der Gedanke an eine Trennung löst unvorstellbaren Schmerz aus.

Unser Seelenpartner löst Gefühle in uns aus, die weit über das hinausgehen, was wir bisher erlebt haben. Wir können sie oftmals kaum in Worte fassen, da sie so völlig anders und prägend sind. Der Verstand versucht zu verarbeiten, was passiert, während das Herz voller Liebe und innerem Wissen ist und der Körper verrückt spielt. Befinden wir uns in solch einem Zustand, so passiert das Miteinander auf einer völlig anderen Ebene. Unausgesprochenes Verständnis ist die Basis. Es gibt weder ein Gefühl von Fremdheit noch von Scheu. Es ist, als würde man in einen Spiegel schauen. Seelenliebe ist nicht an Bedingungen oder Erwartungen geknüpft, dafür aber mit einer tiefen Dankbarkeit verbunden.

Zwei Seelen finden zusammen

Grundsätzlich kann sich eine Seelenpartnerschaft auf ganz verschiedenen Ebenen manifestieren. So können sich Seelenpartner in einer platonischen Beziehung als bester Freund / beste Freundin vervollständigen und zum Teil des Lebens werden. Diese Konstellation ist auch im familiären Umfeld möglich.

Natürlich können hier auch Liebe und Beziehung ins Spiel kommen. Doch nicht immer sind Seelenpartner für eine langfristige Partnerschaft geschaffen. Somit kann er uns für eine bestimmte Zeit als Lebensabschnittsgefährte begleiten.

Des weiteren gibt es noch die Seelenpartnerschaft, die auch unserem Karma beruht. Sie ist gleichzeitig auch die komplizierteste Art. Ganz gleich ob positiv oder negativ, hier gilt es Situationen aus (einem) vorherigen Leben endgültig zu klären.

Hat man die also zweite Hälfte seiner Seele gefunden, so bedeutet dies nicht, dass immer alles einfach und voller Harmonie ist. Es kann auch Trennung bedeuten, damit beide Partner in ihrem persönlichen Wachstum nicht behindert werden. Auch wenn diese Phase meist sehr schmerzhaft ist, weil die Gefühle und Verbundenheit so extrem tief sind, so ist sie doch wichtig für die weitere Entwicklung.

Seelenpartner finden sich

Wer sich nun direkt auf die Suche machen möchte, der sollte sich sogleich wieder von dem Gedanken verabschieden. Seelenpartner finden sich, da sich ihre Seelen sozusagen magisch anziehen, ohne aktives Zutun der Person. Zumeist sind es unverhoffte Begegnungen, wo man quasi über seinen Seelenpartner stolpert. Wir sollten also offen für die Dinge sein, die das Leben uns bietet.

Auch in der virtuellen Welt kann sich in einer "Begegnung" die zweite Hälfte der Seele offenbaren, auch wenn sich dies ein wenig anders gestalten mag. Auch geschriebenen Worte, sozusagen Codeworte, können bei der richtigen Person ihre Wirkung zeigen und die Seelenliebe entfachen. Es kann sich also durchaus lohnen, auch in dieser Welt so zu sein wie man wirklich ist, achtsam und mit dem Herzen dabei zu sein.

Es lässt sich durchaus feststellen, dass das Thema Seelenpartner zunehmend an Interesse zu gewinnen scheint. Zeitschriften, Internetportale und Fernsehreportagen setzen sich vermehrt mit diesem Thema auseinander. Doch warum ist das so? Liegt es an der heutigen Zeit und der damit ...mehr

Text einblenden

Spezialisten zu Seelenpartner

Aaron

Ich verrate Ihnen ohne Hilfsmittel, wie andere wirklich über Sie denken & welche Rolle sie in Ihrer  ...mehr

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Liebevolle und kompetente Lebensberatung. Dipl. Astrologin und hellsichtige Kartenlegerin.  ...mehr

Marita Ehlert
Marita Ehlert

Liebevolle Lebensberatung, Hellseherin mit stark ausgeprägter Hellsicht, Engelkontakte.  ...mehr

Online-Lexikon zu Seelenpartner

Seelenpartner

Vielleicht liegt es einerseits an unserer schnelllebigen Zeit und der Suche nach emotionaler Tiefe, oder dem auftretenden Gefühl von Unzufriedenheit und Unvollständigkeit, wenn es um den Sinn des Lebens geht? Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem Thema Seelenpartner und fragen sich- "Gibt es ihn überhaupt oder werde ich ihn jemals finden? o ...mehr

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz