Nach oben

Traumdeutung

Zu Traumdeutung gibt es folgende Webseiten:

Themenseite
 Foto: © marina shin @ shutterstock

Traumdeutung

Traumdeutung am Telefon am Telefon - Individuell & kompetent bei zukunftsblick.de
Ihren Ursprung hat die Traumdeutung schon vor rund 4.000 Jahren. Zu dieser Zeit begannen die Ägypter ihre Träume zum ersten Mal aufzuzeichnen und ihnen bestimmte Deutungen zuzuordnen. So verfassten sie die ersten Bücher über Traumdeutungen und Traumsymbole.

In den unterschiedlichen Kulturen hat die Traumdeutung ihre ganz eigene Bedeutung. In der Entwicklung der Geschichte können zwei grobe Richtungen unterschieden werden. Dazu gehören zum einen die theologische Sichtweise, in der Träume als Botschaft der Götter eingeordnet werden und zum anderen die wissenschaftliche Sicht. Sie ordnet Träume als Sinnesreaktion ein.

Die Vorteile der Traumdeutung am Telefon

Auch heute spielt die Traumdeutung für viele Menschen eine sehr wichtige Rolle. Viele sind sich darüber einig, dass Träume unser Unterbewusstsein widerspiegeln. Im Traum kommuniziert das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein. Dank einer umfangreichen Traumdeutung können so auch Probleme der Seele erkannt werden. Es gibt aber noch viele andere Gründe, die für die Traumdeutung sprechen. Wer seine Träume regelmäßig beobachtet und vielleicht auch aufzeichnet, der kann jede Menge über sich erfahren. Dadurch kann nicht nur das eigene Wohlempfinden positiv beeinflusst werden, sondern auch das persönliche Umfeld.

Es gibt natürlich noch weitaus mehr Gründe, die Menschen dazu bewegen, ihre Träume genauer zu beobachten. Aus diesem Grund wird die Traumdeutung am Telefon immer beliebter. Immer mehr Menschen nutzen diese Möglichkeit, um sich professionelle Hilfe zu holen. So kann auch das Auflösen negativer Energien begünstigt werden, da so vielleicht Probleme ans Tageslicht geraten, über die wir uns vorher gar nicht so bewusst waren.

Wie funktioniert die Traumdeutung am Telefon?

Um Träume zu deuten, gibt es keine allgemeingültige Methode. Schließlich sind Träume sehr individuell und nichts dass anhand von einem schlichten Wörterbuch einfach übersetzt werden kann. Auch wenn es keine feste Methode gibt, werden bei der Deutung der Träume unterschiedliche Methoden verwendet. Schließlich sollte die Traumdeutung am Telefon nicht mit dem Hellsehen oder Wahrsagen verwechselt werden. Es geht lediglich darum, eine Hilfestellung zu geben, um herauszufinden welche Bedeutung die Träume haben und was sie uns damit sagen wollen. Wer diese Hilfe nutzen möchte, der sollte sich im Idealfall etwas vorbereiten. Das ist natürlich kein "Muss". Es kann aber durchaus sinnvoll sein, wenn man seine Träume notiert, so dass man sich besser an sie erinnern kann. Wichtige Aspekte werden im Nachhinein leider sehr häufig vergessen.

Die Fähigkeit zur Traumerinnerung kann sogar trainiert werden, indem man ein Traumtagebuch führt. So wird es nach und nach immer einfacher, sich an bestimmte Dinge und Details aus seinen Träumen zu erinnern. Diese Details sind für die Traumdeutung am Telefon natürlich von großem Vorteil. Manche Menschen haben auch immer wiederkehrende Träume, die sich im Laufe der Zeit nur sehr leicht verändern. Vielen fällt es schwer diese richtig zu deuten. Die Traumdeutung am Telefon kann hier quasi als Blockadenlösung dienen, da sie dabei hilft, die Aussage vom Traum richtig einzuordnen.

Wichtige Fragestellungen für eine Traumdeutung

Es gibt bestimmte Fragen, die bei der Vorbereitung und beim Führen eines Traumtagebuchs enorm helfen können. Dazu gehören zum Beispiel die Fragen, ob bestimmte Handlungen, Figuren oder Symbole auftauchen oder ob man sich in der Ego-Perspektive oder als dritte Person wahrnimmt.

Viele Träume sind auch sehr gefühlsintensiv, auch das kann einem bei der Traumdeutung am Telefon weiterhelfen, wenn man sich im Vorfeld darüber Gedanken gemacht hat. Auch wenn sich diese Fragen im Vorfeld nicht ganz klar beantworten lassen, kann die Traumdeutung neue Anstöße geben, um genau das noch herauszufinden.

Ihren Ursprung hat die Traumdeutung schon vor rund 4.000 Jahren. Zu dieser Zeit begannen die Ägypter ihre Träume zum ersten Mal aufzuzeichnen und ihnen bestimmte Deutungen zuzuordnen. So verfassten sie die ersten Bücher über Traumdeutungen und Traumsymbole.

In den ...mehr

Text einblenden

Spezialisten zu Traumdeutung

Wiener Medium Barbara Berger
Wiener Medium Barbara Berger

Als Hellseherin und Kartenlegerin biete ich Ihnen eine empathische, mediale, telepathische  ...mehr

Kerzenhexe Helena
Kerzenhexe Helena

Erfahrenes Kartenmedium - benötigt keine Informationen, sieht durch einen Blick in die Karten in  ...mehr

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute

Medium mit langer Lebenserfahrung und Kontakten zur geistigen Welt. Empathie, Hellsehen ohne  ...mehr

Mehr zu Hellsehen

Berater-Beiträge zu Traumdeutung

Traumdeutung

Kerzenhexe HelenaDie Träume von uns sind immer individuell zu sehen. Es gibt keinen Traum, der für alle Menschen gleichbedeutend gedeutet werden kann. Träume sind Botschaften unserer Seele,  ...mehr

Mehr anzeigen

Online-Lexikon zu Traumdeutung

Traumdeutung

Die Traumdeutung wird auch Oneirologie genannt. Oneirologie stammt aus dem griechischen und bedeutet "der Traum". - - Jeder Mensch träumt (oft mehrmals im Schlaf), auch wenn wir uns oftmals nicht erinnern können geträumt zu haben. Besonders Träume, die uns bewegen, uns ängstigen oder uns aufwühlen, merken wir uns umso besser, und sie beschäftigen  ...mehr