Nach oben

Schamanen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Michael Rosskothen / Fotolia

Schamanen

Schamane - Eine spirituelle Persönlichkeit

Schamanen

Der Schamane ist in verschiedenen Kulturkreisen bekannt und bekleidet dort ein ehrenvolles Amt. So ist der Schamane für die Weissagung zuständig und wird zur Heilung von Kranken herangezogen. Um Hilfe durch die Götter zu erlangen, muss der Schamane mit ihnen in Verbindung treten, dies erreicht er durch einen Trancezustand. Darüber hinaus bittet er auch die Ahnen und die verstorbenen Schamanen um Hilfe. Er bedient sich dabei des Tanzes als Medium, um in diesen Trancezustand zu gelangen, ebenfalls wird oftmals eine Schamanentrommel geschlagen und auch Gesänge können diesen Zustand herbeiführen.

Je nach Kulturkreis halten Schamanen verschiedene Fastenzeiten ein, er meditiert oder er absolviert eine Schwitzkur. Die Indianer bezeichneten ihren Schamanen als Medizinmann. Für andere Völker war er ein Zauberer. Der Schamane war überwiegend männlichen Geschlechts, Frauen war es zwar auch erlaubt den Schamanismus zu betreiben, jedoch wurden ihnen bestimmte Abstinenzphasen auferlegt. Während einer Schwangerschaft, kurz nach der Geburt eines Kindes und während der Menstruation durften sie dem Amt nicht nachgehen. So kam es, dass die meisten weiblichen Schamaninnen erst wirklich nach der Menopause aktiv wurden.

Schamanen unterstützen Menschen in schwierigen Situationen.

Heutige Schamanen unterstützen Menschen in schwierigen Situationen, sie helfen spirituell bei Krankheiten, Lebenskrisen und bei Suchtgefahr. Oftmals ist die Schulmedizin mit ihrem Latein am Ende und der Mensch sucht sich die Hilfe eines Schamanen, in vielen Fällen kann dieser auch den Weg aus der Krise, Krankheit oder der Sucht begleiten. Wobei bis heute ungeklärt ist warum dies geschieht, es wird angenommen, dass durch den Schamanismus selbstheilende Kräfte freigesetzt werden.

Sogar auf dem letzten Weg eines Menschen, dem Sterbebett, kann ein Schamane Wertvolles für den Sterbenden wie auch für dessen Angehörige leisten. Die Dienstleistungen des heutigen Schamanen sind gleichzeitig auch seine Lebensaufgabe. Leider werden die verschiedenen Methoden beispielsweise im Sinne einer Heilung oftmals nicht als solches gesehen. Ein seriöser Schamane bietet in der Regel die erste Stunde kostenfrei an. An den Sitzungen sollte nur ein Mensch teilnehmen der über eine gewisse psychische Stabilität verfügt.

Ein Schamane bildet sich auf mehreren Ebenen und Zeit seines Lebens fort. So taucht auch durchaus Vergessenes auf einmal wieder auf und traditionelle Rituale werden nach Generationssprüngen oder mit anderen kulturellen Verbindungen wieder zum Leben erweckt. In der heutigen Zeit könnte man auch den Begriff Seelsorger verwenden, um die heilerischen Aufgaben eines Schamanen zu bezeichnen, welche somit eine spirituelle und geistige Begleitung darstellt, ein Leben lang.
Weiterempfehlen:


Das Thema Schamanen ist ein Fachgebiet von

Exklusive Starmagierin Vanessa
Exklusive Starmagierin Vanessa

Dipl. Astrologin, Hellsehen u. Kartenlegen. Seit über 30 Jahren erfolgreich mit Zeitangaben, Partnerzusammenführung, Rituale, Blockadenlösung, Energieübertragung.  ...mehr

0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Schamanen"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK