Nach oben

Die Fern-Energieübertragung

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: PopTika / Shutterstock.com

Fern-Energieübertragung

Fern-Energieübertragung - die Fern-Energieübertragung unterstützt Menschen, die Disharmonien aufweisen. Durch einen auf diesem Gebiet ausgebildeten esoterischen Berater werden der betreffenden Person positive Energien zufließen gelassen, die zu einer Regeneration der Disharmonien führen. Damit Körper, Geist und Seele sich wieder im Einklang zueinander befinden.

Doch worauf basiert die Fern-Energieübertragung?

Genau genommen ist die Fern-Energieübertragung mit der Gedankenübertragung verwandt. Wir alle kennen das sogenannte "Bauchgefühl", wenn uns eine Sache Unbehagen bereitet, wir dies aber mit dem Verstand nicht greifen können. In den meisten Fällen geht es dabei einem nahen Angehörigen oder einem guten Freund nicht so gut. Mithilfe seiner Gedanken an den anderen greift er gewissermaßen auf sein Bewusstsein zu und schickt einen Hilferuf. Auf diesen unsichtbaren Schwingungsfrequenzen basiert auch die Fern-Energieübertragung - nur positiv ausgerichtet!

Es gibt viele verschiedene Methoden der Energieübertragung. Doch die wohl bekannteste ist Reiki. Jedem Menschen ist es mit ein wenig Übung möglich, die kosmischen Energiefelder, die überall auf der Erde ihre Wirkung erzielen, für sich zu nutzen. Ihre Unterstützung steht also für jedermann zur Verfügung. Ist einem dies nicht möglich, so kann die Energie durch eine andere Person auch bewusst übertragen werden.

Verschiedene Methoden, unterschiedliche Übertragungsformen

Beim Reiki etwa schließt sich der Praktizierende an die universelle Energie an und kann sie mithilfe seiner Gedanken dem Empfangenden schicken. So ist es ihm auch möglich, die notwendige Intensität und die betreffende Stelle direkt "anzusprechen", damit die Energie am Ort des Geschehens direkt ankommt. Das direkte Senden an die Empfangsperson geschieht durch Konzentration und Visualisierung auf diesen durch die gebende Person. Der Empfangende sitzt seinerseits konzentriert auf die Problematik, aber offen für die positiven Energien bereit. Viele berichten davon, dass sie die Energie, die bei ihnen ankommt, wie ein Kribbeln wahrnehmen. Dies führt zur Aktivierung der Körper eigenen Kräfte.

In einigen Methoden ist das Eintauchen in die universelle Energie für den Gebenden nicht notwendig. Sie vermeiden es, um die Übertragung von eigenen Energien zu vermeiden. Dennoch kann die notwendige Energieform geschickt werden, was wiederum im Aktivwerden der körpereigenen Kräfte registriert werden kann. Es ist wichtig, dass man offen ist für eine Energieübertragung und diese auch zulässt.

Einfache und unkomplizierte, alternative Methode

Die Fern-Energieübertragung stellt eine einfache und unkomplizierte Alternative dar, um Unterstützung zu bekommen, wenn man sie benötigt. Unabhängig von Zeit und Ort kann diese Energie übertragen werden. Möchten auch Sie von dieser positiven Energieübertragung profitieren? Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Unsere Experten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Fern-Energieübertragung ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin Iris
Kartenlegerin Iris

Ich lege Lenormandkarten, befrage das Pendel und übertrage Reiki-Energien, um Ihnen spirituelle Führung zu bieten und Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Mit verschiedenen Ritualen unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zu Klarheit und Ausgeglichenheit.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Pause: 17:00-18:00 Uhr
0900 310 2048
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 000 078
SFR 2.99/Min.
Alle Netze

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Fern-Energieübertragung"

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch