Nach oben

Sternzeichen Fische

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Dzhulbee / shutterstock

Sternzeichen Fische

Als sehr harmoniebedacht wie auch sehr idealistisch gilt das Sternzeichen Fische (20. Februar - 20. März). Häufig stehen Fische-Geborene vor einem Dilemma: Sie möchten zum einen ihre Freiräume haben und zum anderen auf keinen Fall alleine sein. Dies führt nicht selten zu einem inneren Konflikt. Fische-Geborene werden durch ihre Hilfsbereitschaft im Freundeskreis sehr wertgeschätzt. In der Liebe gelten Fische-Geborene als sehr sinnlich und übernehmen gerne den passiven Part.

Sternzeichen Fische

Auf Zukunftsblick.ch erfahren Sie alles über das Sternzeichen Fische.

Typische Eigenschaften

Positiv:

- Passioniert

- Zuvorkommend

- Harmoniebedacht

- Kreativ

- Mitfühlend


Negativ:

- Unentschieden

- Naiv

- Überempfindlich

- Undiszipliniert

- Pessimistisch


Element: Das Wasser

Edelsteine: Das Rosenquarz

Farben: Meerblau

Herrschaftsplanet: Der Neptun

Kommt gut klar mit: Das Sternzeichen Steinbock passt am besten zum Sternzeichen Fische

Fische-Frauen in der Liebe:

Fische-Frauen gelten als sehr sensible als auch sentimentale Menschen. Sie eignen sich in der Regel nicht für eine Affäre oder einen One-Night-Stand. Fische-Frauen leben in zwei Gefühlswelten und benötigen eine gewisse Weile, bis sie sich sicher sind, was sie eigentlich genau suchen.

Alle Eigenschaften die ihr fehlen sollte im besten Fall ihr Traumpartner besitzen und diese sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. Doch wenn sie erst einmal einen Mann richtig ins Herz geschlossen hat, dann wird sie diesem treu und loyal bleiben. Ist sich eine Fische-Frau ihren Gefühlen bewusst, so wird einer langen und glücklichen Partnerschaft nichts mehr im Wege stehen.

Sie gilt auch beim Geschlechtsakt als zärtlich und ist darauf bedacht, den Bedürfnissen ihres Liebsten gerecht zu werden. Wenn sie erstmal Vertrauen geschöpft hat, dann wird sie auch experimentierfreudig und überrasche ihren Partner gerne mit neuen Dingen.

Sie erwartet aber auch von ihrem Partner dasselbe Vertrauen, das sie ihm gegenüber bringt. Sie kann deshalb auch nicht mit Eifersucht umgehen und fühlt sich von ihrem Partner verraten. Sie kann vielleicht einen Seitensprung verzeihen, doch das Vertrauen ist für immer dahin. Wenn die Fische-Frau bemerkt, dass ihr Vertrauen ausgenutzt wird, dann schreckt sie nicht davor zurück einen Schlussstrich zu ziehen.

Fische-Männer in der Liebe

Fische-Männer gelten im Gegensatz zu anderen Sternzeichen nicht als Draufgänger. Meist sitzen Fische-Männer in einer Bar unscheinbar in einer Ecke und geniessen ihr Bier. Inständig warten sie darauf, dass jemand sie anspricht. Wenn ein Fische-Mann seinen Mut zusammen packt und mit seiner Begierde einen Flirt beginnt, so kann dies auch mal ordentlich daneben gehen.

Die Stärke der Fische-Männer liegt nicht darin, andere aufzureissen. Affären wie auch One-Night-Stands sind gar nichts für einen Fische-Mann. Dafür sind sie aber sehr romantisch veranlagt und legen grossen Wert auf die Gefühle seines Partners.

Niemals würde ein Fische-Mann seinen Partner bewusst verletzen. Verletzt er ihn oder sie versehentlich, so tut es ihm schrecklich Leid und er versucht mit allen Mitteln dies wieder gut zu machen. Gerne überlässt er seinem Partner das Ruder und ordnet sich seinem Willen unter.

Weil Fische-Männer von Natur aus keine Aufreisser sind, sind sie stets treu. Wenn aber der Partner ihn betrügt, so fällt es ihm ausserordentlich schwer, dies zu verzeihen.

So arbeitet das Sternzeichen Fische:

Von Natur aus sind Fische-Geborene sehr unentschieden. Dies gilt als eine ihrer grössten Schwächen, und vor allem macht sich dies in ihrem Berufsleben bemerkbar. Wenn Fische-Geborene nach ihrem zwanzigsten Lebensjahr immer noch keinem festen Beruf nachgehen, ist dies nicht weiter wunderlich.

Fische-Geborene lassen sich leicht für etwas begeistern, jedoch halten sie nur in seltenen Fällen bis zum Ende durch. Meist war dies bereits in der Schule schon so. Fische-Geborene haben meist bis Mitte Dreissig genügend Lebenserfahrung gesammelt um sich auf die Suche nach einem festen Arbeitsplatz zu begeben.

Sie benötigen einen Job, in dem sie sich wohlfühlen und der es ihnen ermöglicht, sich persönlich weiterzuentwickeln. Der Schlüssel zu einem zufriedenen Berufsleben ist die Entfaltung der eigenen Kreativität.

Wenn sich Fische-Geborene in ihrem Job entfalten werden sie zu unentbehrlichen Mitarbeitern. Schnell werden sie von Kollegen ins Herz geschlossen und auch ihr Chef freut sich jeden Tag sie zu sehen. Wenn sie einen Job besitzen der ihnen ans Herz wächst, nehmen sie ihn sehr ernst und erledigen ihre Aufgaben so gut sie können.

Menschen die unter diesem Sternzeichen geboren sind, verfügen von Natur aus eine ganz besondere Heilkraft. Zwar macht diese sie nicht gleich zu Ärzten, dennoch sind sie wie Medizin für seelische Wunden. Sie haben die Gabe sich in andere Menschen hineinzuversetzen und dies gibt ihnen gute Voraussetzungen als Krankenschwester oder Seelensorger zu arbeiten.

Auch in der Kundenberatung können Fische-Geborene sich entfalten. Sie zählen zwar zu der unauffälligen Sorte aber dennoch begegnen sie ihrem Kunden stets freundlich und motivieren diesen dazu das Geschäft wieder aufzusuchen.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Sternzeichen Fische ist ein Fachgebiet von

Kartenseherin Dara
Kartenseherin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Sternzeichen Fische"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren