Nach oben

Inneres Kind

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: S.Kobold / Fotolia

Inneres Kind

Der Begriff- Inneres Kind, bewirkt bei einigen einen fragenden Blick, bei anderen ein zustimmendes Kopfnicken. Doch was hat es mit dem inneren Kind auf sich? Und warum sollte sich jeder mit seinem inneren Kind beschäftigen? Die Erklärung dazu ist eigentlich gar nicht so kompliziert.

Inneres Kind

Wir kommen oftmals an einem Punkt in unserem Leben, wo einfach nichts so funktioniert, wie wir es eigentlich wollen. Wir tun alles in der Hoffnung, die uns zustehende Anerkennung zu ernten. Wir geben alles an Liebe, was wir in uns tragen, um die Liebe unseres Partners zu bekommen. Doch ganz gleich, was wir auch tun, oder wenn wir uns sogar selbst dabei aufgeben, der gewünschte Erfolg bleibt ganz einfach aus. Wir wissen nicht mehr weiter, ziehen uns zurück, verlieren den Glauben an uns selbst und funktionieren einfach nur noch, in der Hoffnung andere Menschen nicht zu verletzen und auch selbst nicht verletzt zu werden. Was dabei auf der Strecke bleibt sind wir und unser wirkliches Leben.

Ihr inneres Kind ist ein Teil von Ihnen.

Unsere eigene Persönlichkeit wird geprägt von der Erziehung unserer Eltern und anderen Personen und Umständen in unserem Leben. Dementsprechend entwickeln sich auch unsere Denk-, Glaubens- und Gefühlsmuster.

Wir haben gesagt bekommen, was wir tun sollen, wenn wir dies nicht taten, wurden wir bestraft. Doch aber auch manchmal, wenn wir vermeintlich alles richtig machten, wurde uns Nichtbeachtung oder Zurückweisung zuteil. Die erhoffte Liebe blieb uns verwehrt. Und genau auf dieser Stufe ist unser inneres Kind stehengeblieben, um sich selbst zu schützen. Die vorhandenen Verletzungen wurden allerdings nicht verarbeitet.

Also werden bestimmte Situationen oder Ereignisse genau diese Reaktion in uns hervorrufen, denn dies alles ist in unserem Unterbewusstsein immer noch vorhanden und wird bei Bedarf auch abgerufen.

Tatsächlich ist es so, dass sich nur die wenigsten von uns mit ihrem inneren Kind auseinandersetzen, da es ja real für uns nicht greifbar ist. Und doch ist es ein Teil eines jeden von uns. Es begleitet uns ein Leben lang, auch wenn wir es faktisch nicht wahrnehmen. Versuchen wir unsere Sichtweise zu ändern und beschäftigen wir uns mit unserem inneren Kind, tun wir uns selbst auf Dauer etwas Gutes.

Heißen Sie das innere Kind in Ihrem Leben Willkommen.

Was sich im ersten Moment vielleicht etwas befremdlich anhört, ist doch ein wichtiger Schritt, wenn Sie sich mit Ihrem inneren Kind aussöhnen möchten. Dazu müssen Sie in Kontakt mit ihm treten und ihm verständlich vermitteln, dass Sie dieses in Ihrem Leben willkommen heißen, es als einen festen Bestandteil annehmen und sorgsam mit ihm umgehen.

Behandeln Sie Ihr inneres Kind, wie ein Kind aus Fleisch und Blut. Stellen Sie sich ihm vor, erzählen Sie von Ihrem Leben und bitten Sie Ihr inneres Kind um eine Antwort. Dies können Sie am einfachsten in Form eines Briefes tun. Dann suchen das direkte Gespräch, indem Sie jeweils für sich und jeweils für Ihr inneres Kind ein Kissen symbolisch gegenüberliegend auf den Boden legen und abwechselnd beide Positionen einnehmen, bis Sie der Meinung sind, dass alles gesagt worden ist.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit Ihr inneres Kind an Ihrem Leben teilhaben zu lassen und Sie werden nach einer gewissen Zeit eine positive Veränderung in Ihrem Leben spüren. Einen Versuch sollte es Ihnen wert sein!
Weiterempfehlen:


Das Thema Inneres Kind ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin Alexa
Kartenlegerin Alexa

Hellsichtiges Medium mit Hilfe von Lenormandkarten. Spirituelle, empathische, ehrliche, mediale Lebensberaterin, fokussiert und spezialisiert auf die Bereiche: Liebe, Partnerschaftsprobleme, Eifersucht, Sexualität, Trauerbewältigung und Haustiere.  ...mehr

0900 310 204 704
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 000 128
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 515 24404
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 94
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Inneres Kind"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK