Nach oben

Familienaufstellung

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: scusi / Fotolia

Familienaufstellung

Die Familienaufstellung ist eine Therapieform, die von Bert Hellinger ins Leben gerufen wurde. Sie entspringt der systemischen Psychotherapie. Der Umgang mit ihr ist zwiegespalten. Die einen Therapeuten umjubeln sie und setzen sie mit Erfolg sehr häufig ein. Die anderen zucken bereits bei dem Namen zusammen und verdammen sie.

Was steht dahinter?

In einer Familienaufstellung wird versucht, die Beziehungen der unterschiedlichen Familienmitglieder bildhaft mithilfe von Vertretern darzustellen. Der eigentliche Klient wird während der aktiven Aufstellung nicht involviert. Es wird davon ausgegangen, dass die Wahrnehmungen, Gedanken und natürlich Gefühle innerhalb von Familienverbänden über die Jahre, Jahrzehnte und länger geprägt werden. Dadurch entstehen Verhaltensweisen und Reaktionen, die man nicht bewusst steuern kann, aber auch nicht versteht, warum sie vorhanden sind. Sie haben sich gewissermaßen verselbstständigt. Um diesen Kreislauf zu unterbrechen und die göttliche Ordnung wieder herzustellen, kann eine Familienaufstellung durchgeführt werden.

Wie funktioniert eine Familienaufstellung?

Für gewöhnlich ist die Gruppe, die eine Familienaufstellung durchführt, bunt zusammengemischt. Viele Teilnehmer haben sich noch nie gesehen. Der Aufsteller, der sein Problem der Gruppe mitteilt, wählt intuitiv aus der Gruppe Personen aus, die für bestimmte Personen aus seiner Familie im Kreis stehen. Die Vertreter werden so zu einander gestellt, wie es der Aufsteller für richtig hält. Durch den anwesenden Therapeuten werden sie nun befragt, wie sich die Position anfühlt und ob es richtig erscheint, wie sie stehen. Gemäß den Antworten werden die Vertreter dazu aufgefordert, die Position zu verändern oder auch ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Denn eine Familienaufstellung kann dazu führen, dass der Vertreter unterdrückte Gefühle ans Tageslicht bringt, von denen der Aufsteller bisher nichts wusste oder sie nicht annehmen wollte. Wieder werden die Vertreter "verrückt", bis sich ihre Position "richtig" anfühlt. In diesem Zusammenhang werden oft auch die Ahnen ins Boot geholt und ebenfalls aufgestellt. Dies geschieht in einer abschließenden Gruppenaufstellung, in der jedes Familienmitglied an den richtigen Platz gestellt wird, einschließlich der Ahnen, die zur Unterstützung hinzu gerufen werden.
Die Wirkung einer Familienaufstellung setzt oft zeitversetzt, aber immer zum richtigen Zeitpunkt ein. Manchmal ist die Wirkung auch sofort spürbar.

Es ist für eine Familienaufstellung wichtig, einen gut ausgebildeten Therapeuten in diesem Bereich zu finden. Denn nur, wenn die Familienaufstellung richtig durchgeführt wird, kann sie zum Erfolg führen. Erkennen auch Sie, was bisher im Dunkeln lag...
Weiterempfehlen:


Das Thema Familienaufstellung ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin Alexa
Kartenlegerin Alexa

Hellsichtiges Medium mit Hilfe von Lenormandkarten. Spirituelle, empathische, ehrliche, mediale Lebensberaterin, fokussiert und spezialisiert auf die Bereiche: Liebe, Partnerschaftsprobleme, Eifersucht, Sexualität, Trauerbewältigung und Haustiere.  ...mehr

0900 310 204 704
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 000 128
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 515 24404
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 94
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Familienaufstellung"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK