Nach oben

Shukuyo-Astrologie

Beiträge

Beitragsrubrik: Astrologie

Beitrag
Foto: © PopTika / shutterstock
Autor:
Dara
|
Rubrik:
Astrologie

Japanische Astrologie mit einer mehr als 3000 Jahre alten Tradition der magischen Shukuyo-Zeichen

Die Shukuyo-Zeichen stammen aus Shukuyo-Kyo, einer japanischen spirituellen Tradition, die aufgrund ihrer erstaunlich präzisen Vorhersagen während der Edo-Periode (1603 bis 1868) durch die damalige japanische Regierung verboten wurde.

Nach 1868 wurde dieses Verbot aufgehoben. Nach einer gründlichen Überarbeitung der Aussagekraft sowie einer zeitgemässen Anpassung an die entsprechenden Planetenkonstellationen durch den berühmten japanischen Astrologen Takemoto, fand diese alte Tradition ihren Weg zurück in die Gesellschaft.

Die Genauigkeit der Vorhersagen der Shukuyo-Kyo ist unglaublich. Mit ihnen kann das genaue Jahr Ihrer Schicksalswende bestimmt sowie der jeweilige Monat dieses Jahres für ihre Schicksalsentscheidung vorhergesagt werden.

Die Möglichkeiten sind vielseitig.

Ich kann Ihnen Folgendes beantworten und vermitteln:

- Sind Sie mit ihm/ihr in einer Seelenpartnerbeziehung?

- Welche Beziehungsmuster haben Sie mit ihm/ihr?

- Kommt eine Ehe in Ihrer Beziehung mit ihm/ihr zustande?

- Sind Sie mit ihm/ihr in einer problematischen oder einer freundschaftlichen Beziehung?

- Besteht die Gefahr einer Dreiecksbeziehung in Ihrer Konstellation mit ihm/ihr?

- Wie intensiv ist Ihre Nähe zu ihm/ihr oder zu anderen Personen in Ihrem Umfeld?

- Ihr Tageshoroskop

- Ihr Monatshoroskop

- Ihr Jahreshoroskop

- Welche Personen könnten Ihnen bei Problemen helfen und wie?

- Ihre Glückssteine und Glücksfarben

- Welche Berufe sind für Sie besonders gut geeignet?

- Welche sonstigen Tätigkeiten bringen Ihnen Glück?

Was wird bei der Shukuyo-Astrologie benötigt?

Methode der Wahrsagung

Ich benötige Ihre Geburtsdaten (Tag, Monat, Jahr und wenn möglich Uhrzeit); wobei wegen der Zeitverschiebung zwischen Europa und Japan die genaue Aussage durch die Angabe dessen ermöglicht wird, ob man vor 16 Uhr (während der Winterzeit) bzw. vor 17 Uhr (während der Sommerzeit) geboren worden ist.

Wenn man nach dieser Uhrzeit geboren worden ist, wird die Aussage automatisch für den darauffolgenden Tag getroffen.

Ist einem die Uhrzeit der eigenen Geburt nicht bekannt, kann man für beide Tage (Geburtstag und Folgetag) wahrsagen lassen. Durch Ihre Frage an mich wird klar definiert, welcher Tag für Sie infrage kommen würde. Also müssen Sie nicht immer zwangsläufig die Uhrzeit angeben, sondern es würde dann auch die Angabe von Tag/Monat/Jahr ausreichen.
Rechtliche Hinweise



Weiterempfehlen:

Beitrag von Kartenseherin Dara

Kartenseherin Dara
Kartenseherin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-23:00 Uhr
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
 

Weiterführende Seiten zu "Astrologie"

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg