Nach oben

Energieübertragung - Auch über die Ferne möglich

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Laura Crazy / shutterstock

Energieübertragung

"Heilen können" - diese zwei Worte hören sich groß an und wenn sie ihre Wirkung entfalten, sind sie es tatsächlich. Hierbei sprechen wir jedoch nicht vom Heilen im herkömmlichen Sinne, wie es ein Arzt tut, sondern wir reden von einer alternativen Methode zur Unterstützung. Somit könnte man es auch als "anderen helfen können" bezeichnen.

Energieübertragung ist möglich.

Nun, gibt es viele Menschen, die nicht an die Energieübertragung glauben. Doch würden sie sich darauf einlassen, würden sie eines Besseren belehrt werden. Die Schöpferkraft, das Qi, das Ki - egal wie die universelle Energie genannt wird, jeder hat ein wenig davon erhalten. Mal mehr, mal weniger. Dadurch ist auch jeder, wenn er sich dieser Fähigkeit wieder widmet, in der Lage, sich bewusst an die universelle Lebensenergie anzuschließen und sie demnach auch per Energieübertragung jemand anderem zu Gute kommen zu lassen.
Die verschiedenen alternativen Heilmethoden, die sich mit Energieübertragung beschäftigen, haben meist ihre ganz besondere Methodik, die Energie an jemand anderen fließen zu lassen. Dadurch ist ein "Handauflegen" nicht zwingend notwendig. Denn auch über die Entfernung ist eine Energieübertragung möglich, beispielsweise eine Energieübertragung am Telefon. Sicher ist jedoch, dass sich jeder Gebende zunächst für den Fluss der universellen Energie öffnen muss. Auch der Empfangende sollte sich in einem ruhigen Zustand befinden, in dem er fähig ist, die durch Energieübertragung fließende Energie in sich aufzunehmen. Hierzu kann es notwendig sein, dass zunächst eine energetische Reinigung durchgeführt wird. So werden negative Energien, energetische Ablagerung sowie Blockaden gelöst.

Beginnt der Gebende mit der Übertragung, so kann der Empfangende ein Kribbeln oder ein tatsächliches Fließen der Energie spüren. In den meisten Fällen wird berichtet, dass sich recht schnell ein körperliches und / oder geistiges Wohlgefühl einstellt. Dies ist damit zu erklären, dass die Anbindung an die universelle Energie sowie deren ungehinderter Fluss der Soll-Zustand ist, in dem der Körper verweilen sollte. Eine positive Auswirkung auf Geist und Seele stellt sich dann "automatisch" ein.

Übung, Übung, Übung

Jeder kann den Kontakt sowie die "Handhabung" der universellen Energie erlernen, denn sie ist in jedem von uns präsent. Es bedarf einiger Übung, bis man sie gut für sich selber und noch mehr Übung, um sie für andere zur Anwendung bringen kann. Ist dieser Lernprozess jedoch erst einmal abgeschlossen, wird man die Fähigkeit nicht wieder missen wollen.

Für den Anfang empfiehlt es sich, einen Profi die Einweisung vornehmen zu lassen und diese andere Welt zu entdecken...
Weiterempfehlen:


Das Thema Energieübertragung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute

Hellsehen ohne Hilfsmittel, Hellseherin, sehr hohe Trefferquote. Medium mit viel Lebenserfahrung und Kontakten zur geistigen Welt. Empathie, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Liebe und Beziehung, Analysen zu Männern und Frauen, Treue.  ...mehr

0900 310 2053
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 450
SFR 2.99/Min.
Alle Netze

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Energieübertragung"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK