Nach oben

Empathie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: promicrostockraw / Fotolia

Empathie

Empathie - Ohne geht es nicht

Empathie

Per Definition bedeutet Empathie die Fähigkeit, wahrzunehmen, was in einem anderen vorgeht aber gleichzeitig auch die Reaktion darauf. Empathie wird somit in kognitive Empathie (das Erkennen von Gefühlen anderer) und emotionale Empathie (das Mitfühlen und helfen wollen).

Empathische Fähigkeiten besitzt jeder von uns von Geburt an. Allerdings ist sie mehr oder wenig stark ausgeprägt und kann im Laufe des Lebens fast verlorengehen. Auch Stress kann diese Fähigkeit ausser Kraft setzen. Allerdings ist Empathie eine Grundvoraussetzung im Umgang mit anderen Menschen.

Empathie und ihr Einsatz.

Obwohl eigentlich in jedem Menschen die Fähigkeit der Empathie innewohnt, gibt es doch einige, die über stark ausgeprägte empathische Fähigkeiten verfügen. Diese Menschen fühlen sich meistens dazu berufen, anderen Menschen mit ihren Fähigkeiten zu helfen.

Empathie lässt sich vielen Bereichen unseres Lebens wiederfinden. So ist sie mittlerweile ein fester Bestandteil vieler Wissenschaften, wie Psychologie, Philosophie, Politikwissenschaften, Kriminalistik, Sprachwissenschaften sowie der Psychotherapie und der Medizin. Aber auch im beruflichen Umfeld wird sie beispielsweise im Management oder Marketing gezielt eingesetzt. Natürlich kommt uns diese Fähigkeit auch in unserem Privatleben und dem gesellschaftlichen Miteinander zugute.

Aber auch hier gibt es zwei Seiten der Medaille. Empathie kann theoretisch auch für manipulative Zwecke missbraucht werden. Ein leichter Ansatz dazu wird sowohl der Politik wie auch den Massenmedien zugeschrieben.

Mit empathischen Fähigkeiten entspannter durch den Alltag.

Auch wenn wir nicht zu den Menschen zählen, die über stark empathische Fähigkeiten verfügen, so ist doch die Grundveranlagung die Basis für ein harmonisches Miteinander. Wenn wir uns auch nur ansatzweise in einen anderen Menschen hineinversetzen können, ist der Umgang mit diesem leichter. Wir bekommen so einen ganzheitlichen Blick von außen ohne dabei den Respekt vor der Individualität dieser Person zu verlieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit um noch harmonischer mit Ihrer Umwelt zu agieren. Fördern Sie ihre vorhandenen empathischen Fähigkeiten zu Tage, schulen Sie diese gezielt und nutzen Sie so Empathie praktisch für Ihr Leben. Stärken Sie Ihre Selbstempathie, denn nur wenn Sie mit Ihren eigenen Emotionen umgehen können, sind auch die Gefühle anderer einfach zu deuten. Probieren Sie es auch und Sie werden erstaunt sein, wie sich das Miteinander entwickelt.
Weiterempfehlen:


Das Thema Empathie ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute

Hellsehen ohne Hilfsmittel, Hellseherin, sehr hohe Trefferquote. Medium mit viel Lebenserfahrung und Kontakten zur geistigen Welt. Empathie, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Liebe und Beziehung, Analysen zu Männern und Frauen, Treue.  ...mehr

0900 310 2053
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 450
SFR 2.99/Min.
Alle Netze

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Empathie"

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK