Nach oben

Fernheilung – Über die Entfernung helfen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Lexikon
Foto: Smileus / Fotolia

Fernheilung

Fernheilung - dieser Begriff führt bei vielen Menschen zu der Assoziation der mystischen Heilung eines esoterisch ausgerichteten Heilers, der unheilbar Kranke auf wundersame Weise heilt und somit von ihrem Leiden befreit. Doch dem ist nicht so. Denn Fernheilung gilt mittlerweile als eine anerkannte alternative Heilmethode.

Doch worauf basiert die Fernheilung?

Genau genommen ist die Fernheilung mit der Gedankenübertragung verwandt. Wir alle kennen das sogenannte "Bauchgefühl", wenn uns eine Sache Unbehagen bereitet, wir dies aber mit dem Verstand nicht greifen können. In den meisten Fällen geht es dabei einem nahen Angehörigen oder einem guten Freund schlecht. Mithilfe seiner Gedanken an den anderen greift er gewissermaßen auf sein Bewusstsein zu und schickt einen Hilferuf. Auf diesen unsichtbaren Schwingungsfrequenzen basiert auch die Fernheilung - nur positiv ausgerichtet!
Verschiedene alternative, anerkannte Heilmethoden arbeiten mit dieser Art der Energieübertragung. Die Bekannteste davon mag das Reiki sein. Jedem Menschen ist es, mit ein wenig Übung möglich, die kosmischen Energiefelder, die überall auf der Erde ihre Wirkung erzielen, für sich nutzbar zu machen. Ihre Heilwirkung ist also für jedermann bei sich selber nutzbar. Ist einem dies nicht möglich, so kann die Energie durch eine andere Person auch bewusst übertragen werden.

Verschiedene Heilmethoden, unterschiedliche Übertragungsformen.

Beim Reiki etwa schließt sich der Praktizierende an die universelle Energie an und kann sie mithilfe seiner Gedanken dem Empfangenden schicken. So ist es ihm auch möglich, die notwendige Intensität und das betreffende Körperteil oder Organ direkt "anzusprechen", damit die Energie am Ort des Geschehens direkt ankommt. Das direkte Senden an die Empfangsperson geschieht durch Konzentration und Visualisierung auf diesen durch die gebende Person. Der Empfangende sitzt seinerseits konzentriert auf die Problematik, aber offen für Heil bringende Energien bereit. Viele berichten, dass sie die Energie wie ein Kribbeln ankommen fühlen können. Dies führt zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

In einigen Heilmethoden ist das Eintauchen in die universelle Energie für den Gebenden nicht notwendig. Sie vermeiden es, um die Übertragung von eigenen Energien zu vermeiden. Dennoch kann die notwendige Energieform geschickt werden, was wiederum im Aktivwerden der Selbstheilungskräfte registriert werden kann. Die Fernheilung bedarf nicht des Glaubens daran. Es genügt, wenn man offen ist für alle Heilungsmöglichkeiten, die sich einem in der besonderen Situation bieten.

Fernheilung ist eine einfache und unkomplizierte Alternative, Unterstützung genau dann zu bekommen, wenn man sie benötigt. Unabhängig von Zeit und Ort. Probieren Sie doch einfach mal was Neues...


Wichtiger Hinweis: Eine Fernheilung ersetzt nicht eine medizinisch notwendige Therapie, sondern versteht sich als begleitende Maßnahme. Bei akuten Beschwerden wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Heilpraktiker. Begonnene Behandlungsmaßnahmen sollten keinesfalls unterbrochen oder gar abgebrochen werden.
Weiterempfehlen:


Das Thema Fernheilung ist ein Fachgebiet von

Hellseherin und Pendlerin Deborah
Hellseherin und Pendlerin Deborah

Hinweis: Leider bis zum 15.12.2019 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis! ...mehr

0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 82
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Weiterführende Seiten zu "Fernheilung"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK