Nach oben

Sucht

Beiträge

Beitragsrubrik: Gesundheit

Beitrag
Foto: © Objowl / Fotolia
Autor:
Vanessa
|
Rubrik:
Gesundheit

Mit Hypnose / NLP aus der Sucht

Suchterkrankungen und Hypnose / NLP

Bei folgenden Suchterkrankungen kann Hypnose / NLP helfen:

...Alkoholabhängigkeit
...Medikamentenabhängigkeit
...Drogen
...Spielsucht
...Kaufsucht

Ein/e Hypnosetherapie / NLP - Training kann nicht während Ihres Entzuges oder nur mit ausdrücklicher Genehmigung Ihres Arztes durchgeführt werden. Um etwaige körperliche Folgeerscheinungen behandeln zu können, muss der Entzug ärztlich begleitet werden.

Bevor ich Ihnen sage, wie Hypnose / NLP als Therapieform bei Suchterkrankungen wirkt, möchte ich, dass Sie mich und meine Motivation Ihnen zu helfen, besser kennenlernt.

Mein eigener Partner war mehr als 20 Jahre alkoholabhängig und starb leider viel zu früh, an den Folgen seiner Sucht. Während dieser Zeit machte er unzählige Versuche von dieser Sucht loszukommen. Zig Therapien, Entgiftungen etc. folgten. Wenn man sich überlegt, dass eine normale Entzugstherapie in der Regel 12 - 16 Wochen (einschließlich Entgiftung) dauert und der Patient während dieser Zeit 1 bis maximal 2 Einzeltherapie-Sitzungen pro Woche hat, ist es kein Wunder, dass die Rückfallquote bei Alkoholabhängigkeit bei über 80 % liegt.

Klar werden auch Seidentücher bemalt, während der Musiktherapie darf man auch mal auf die Trommel hauen und bei den Gruppensitzungen wird gelogen, dass sich die Balken biegen.

Einen mit mir befreundeten Psychiater fragte ich einmal, warum helft ihr den Patienten nicht wirklich?

Seine Antwort: Wir wollen doch nicht, dass der Patient gesund wird, er soll doch wiederkommen.

Diesen Satz habe ich nie wieder vergessen und er ist wohl an Zynismus nicht zu überbieten.

Als Therapeutin (HPG) machte ich auch aus diesem Grund noch eine zusätzliche Ausbildung zur Hypnosetherapeutin und NLP-Trainerin.

Mit diesen therapeutischen Bausteinen und jahrzehntelanger Erfahrung arbeitete ich lange Zeit, erfolgreich in der Schweiz und in Deutschland in eigener Praxis mit Süchtigen zusammen.

Deshalb kann ich Ihnen heute "über Zukunftsblick" ein umfassendes Spektrum an Wissen zur Verfügung stellen und versuchen Ihnen zu helfen.

Persönliche Unsicherheiten, Konflikte und Ängste

Sehr viele Süchtige benutzen Ihre Droge, um persönliche Unsicherheiten (z.B. Existenzängste) zu bewältigen. Es gibt sicher unzählige weitere Gründe, um Drogen zu konsumieren. Es gibt jedoch nur einen Grund damit aufzuhören. Sie wollen Ihre Situation, Ihr Leben verändern. Denn nur SIE sind für sich und Ihr Leben verantwortlich...

Ich werde Ihnen nicht sagen: "Lassen Sie es sein und hören Sie auf damit". Diese Entscheidung müssen Sie schon selber für sich treffen. Sie alleine müssen es wirklich wollen, nicht Ihr Arbeitgeber, Ihr/e Frau/Mann, Ihr Arzt etc.

Mit Hilfe von Hypnose / NLP die Sucht überwinden

Ich habe Methoden entwickelt, wie neue Lösungswege verankert werden können, so dass Sie sie im Alltag abrufen und nutzen können. Ziel meines, auf Sie speziell zugeschnitten Hypnose- / NLP-Trainings ist es, negative Muster und Glaubenssätze zu löschen und neue Lösungswege und Ressourcen zu erproben und zu verankern.


Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten mit Hypnose / NLP
...Im Prinzip funktionieren wir alle schon perfekt.
...Unser Verhalten spielt sich sowohl auf einer bewussten und auch auf einer unbewussten Ebene ab.
...Fähigkeiten und Möglichkeiten, sich zu verändern, hat jeder Mensch in sich. (Es ist schon alles da, was Sie brauchen.)
...Wir können uns vor allem auch schnell verändern.
...Verhalten, auch süchtiges Verhalten, ob unsinnig oder gar schmerzlich, ist oftmals entstanden, weil es zu einer bestimmten Zeit nützlich oder erfolgreich war.
...Ihr klares Ziel und Ihr Wille ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Verhaltensveränderung.
...Das Ziel Ihrer Veränderung sollten Sie sich konkret vorstellen können.

Durch die von mir speziell entwickelte Therapieform eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten, Ihre ganz speziellen Ziele in kurzer Zeit zu erreichen. Vor allem durch die Anonymität übers Telefon, entsteht schon eine befreiende und ehrliche Kommunikation. Eine gute Basis, um die Sucht zu überwinden.

Ich möchte, dass es Ihnen gut geht. Oft stehen wir uns selber im Weg und es mangelt uns an Bereitschaft, das Gute anzunehmen. Gestatten Sie sich, dass Gute anzunehmen, egal, ob Sie denken, dass Sie es verdienen oder nicht.

Ich liebe und ich achte mich und ich werde suchtfrei!!!!!!!!

Voraussetzung für Hypnose/NLP-Training bei Suchterkrankungen:
...Eingehendes Beratungsgespräch
...Anamnese (Blutbild etc.)
...Während der Entgiftung nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Arztes
...Dauer pro Sitzung ca. 40 - 50 Minuten
...Je nach Sucht werden 6 - 8 Sitzungen empfohlen
...Nur nach Terminvereinbarung über "Zukunftsblick"

Herzlichst,
Vanessa


Ich weise darauf hin, dass meine Arbeit keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Diese Methode wirkt ausschliesslich unterstützend.

Weiterempfehlen:

Beitrag von Starberaterin Vanessa

Starberaterin Vanessa
Starberaterin Vanessa

Dipl. Astrologin und Hellseherin. Kartenlegerin seit 30 Jahren mit exakten Zeitangaben, Partnerzusammenführung durch starke Telepathie, Rituale, Blockadenlösung, Geistheilung, Hypnose und NLP-Training. Bitte Gesprächstermin vereinbaren! ...mehr

0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 87
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
Weitere Beiträge von Vanessa anzeigen ›
 

Weiterführende Seiten zu "Gesundheit"

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK